Mhh.

Ich hab lange nichts mehr geschrieben ... erst die Probleme mit dem Internet ... dann Schluss mit Felix ... und nun weiss ich gar nicht mehr was los ist ... Ich bin seit 2 Wochen mit Ratte zusamm' ... Ich weiss nicht mal wie das passieren konnte. Ich find es auch irgendwie krank ... Er ist ja wie mein Bruder o_o

Ausserdem hab ich Angst ... ich bin doch beziehungsunfaehig. Ich will Ratte nicht fuer etwas verlieren was hoechstens ein paar Monate geht ... Dafuer ist er einfach viel zu wichtig ... oder nicht?

Ich haett' mit ihm nicht nach Irland fahren solln ...

10.6.08 20:26


Irland.

Mh. Ich weiß jetz' wohin ich in den Ferien fahren werde. Irland . Echt toll, ich liebe gruen ja. Der Urlaub mit Ratte tut immer sehr gut , einfach mal fallen lassen, Abstand nehmen, von meiner Welt, den Menschen. Einfach hinfahren und sehen was passiert. Nichts geplant. Treiben lassen . Irgendwie Spannend, und doch nicht stressig ;D

Ich mag eh keinen Urlaub, bei dem alles geplan ist . Ein Urlaub, bei dem man nur von Kirche zu Oper und Statuen rennt, ist fuer mich nicht entspannend. Andererseits kann ich auch nicht 6 Stunden lang am Strand liegen und nichts tun. o_o

Schatz passt es irgendwie nicht, dass ich mit Ratte wegfahren will. Er ist eiffersuechtig, allerdings weiß ich nicht warum, oder ich versuche es zumindest zu verdraengen . Ratte und ich sind gute Freunde, beste Freunde, aber eine Beziehung wuerde unsere Freundschaft zerstoeren. Das wuerden wir nie riskieren. Diese Freundschaft ist fuer mich Lebenswichtig . Ausserdem bin ich mit Schatz eigentlich ziemlich gluecklich ^^ Soweit man das nach dieser kurzen Zeit schon sagen kann. Ich hab Angst davor, dass es in ein, zwei Wochen schon wieder vorbei seien koennte. Mir faellt es schwer mich komplett auf einen Menschen einzulassen, zu vertrauen. Total vertrauen kann ich nur Ratte, vielleicht ist das der Fehler zwischen Schatz und mir. So sehr ich mich auch verliebt fuehle, wenn ich mich entscheiden muesste, wuerde ich Ratte Schatz vorziehen. Dieser Gedanke ist falsch, ich weiß. Aber ohne Ratte wuerde ich verzweifeln. Einer muss doch auf mich aufpassen.

11.4.08 19:49


Irland.

Mh. Ich weiß jetz' wohin ich in den Ferien fahren werde. Irland . Echt toll, ich liebe gruen ja. Der Urlaub mit Ratte tut immer sehr gut , einfach mal fallen lassen, Abstand nehmen, von meiner Welt, den Menschen. Einfach hinfahren und sehen was passiert. Nichts geplant. Treiben lassen . Irgendwie Spannend, und doch nicht stressig ;D

Ich mag eh keinen Urlaub, bei dem alles geplan ist . Ein Urlaub, bei dem man nur von Kirche zu Oper und Statuen rennt, ist fuer mich nicht entspannend. Andererseits kann ich auch nicht 6 Stunden lang am Strand liegen und nichts tun. o_o

Schatz passt es irgendwie nicht, dass ich mit Ratte wegfahren will. Er ist eiffersuechtig, allerdings weiß ich nicht warum, oder ich versuche es zumindest zu verdraengen . Ratte und ich sind gute Freunde, beste Freunde, aber eine Beziehung wuerde unsere Freundschaft zerstoeren. Das wuerden wir nie riskieren. Diese Freundschaft ist fuer mich Lebenswichtig . Ausserdem bin ich mit Schatz eigentlich ziemlich gluecklich ^^ Soweit man das nach dieser kurzen Zeit schon sagen kann. Ich hab Angst davor, dass es in ein, zwei Wochen schon wieder vorbei seien koennte.  Mir faellt es schwer mich komplett auf einen Menschen einzulassen, zu vertrauen. Total vertrauen kann ich nur Ratte, vielleicht ist das der Fehler zwischen Schatz und mir. So sehr ich mich auch verliebt fuehle, wenn ich mich entscheiden wuerde, wuerde ich Ratte Schatz vorziehen. Dieser Gedanke ist falsch, ich weiß. Aber ohne Ratte wuerde ich verzweifeln. Einer muss doch auf mich aufpassen. 

11.4.08 19:49


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de